Monatsarchive: Mai 2013

eine Vorstellung entwickeln

Eine Anschauung entwickeln von dunklen Mächten und anhand derselben prüfen, ob es sie gibt oder nicht. Einen kleinen Abstecher in die Zukunft unternehmen und probieren, wonach es dort riecht und schmeckt. Wenn das nicht der Fall ist, rasch umkehren und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Brücke

alle Wege führen nach Rom, aber diese Brücke führt noch darüber hinaus

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ein Gedanke gefällt

„Die Muskelleistung eines Bürgers, der ruhig einen Tag lang seines Weges geht, ist bedeutend größer als die eines Athleten, der einmal im Tag ein ungeheures Gewicht stemmt; das ist physiologisch nachgewiesen worden, und also setzen wohl auch die kleinen Alltagsleistungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„weibliche Schönheit“

„Ulrich fühlte sich sofort an alte Photographien oder an schöne Frauen in verschollenen Jahrgängen deutscher Familienblätter erinnert, und während er sich in das Gesicht dieser Frau hineindachte, bemerkte er darin eine ganze Menge kleiner Züge, die gar nicht wirklich sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenschaft und Poesie

„Die ganze Geschichte der modernen Poesie ist ein fortlaufender Kommentar zu dem kurzen Text der Philosophie: Alle Kunst soll Wissenschaft und alle Wissenschaft soll Kunst werden.“ * Kreuzungen, Hybridformen werden erwünscht. Veränderung der Methoden durch deren Verschränkung. Poetisch forschen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mnemotechnik

Zahlen, Buchstaben, überhaupt Zeichen sind unter anderem auch deswegen erfunden, um in Erinnerung zu behalten, um ins Gedächtnis zu rufen, was nicht mehr oder noch nicht da ist, in der Zeit, im Raum. Sie sind Elemente mnemotechnischer Verfahren, die zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst als Ansteckung

„Kunst teilt sich nicht dem Verstand (allein) mit, sondern durch Ansteckung.“ * Eine Form der ‚Übertragung‘ von Kunst, bisher noch viel zu wenig beachtet: Ansteckung, Infektion. Erfolgt durch Berühren, unter der Beteiligung von Keimen, die dabei übertragen werden. Das Kunstwerk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schweigen

„Versuchen Sie mit mir zu schweigen,“ fordert Musils Diotima heraus, „es gibt Wesen, mit denen zu schweigen sich der größte Held nicht getrauen würde.“ * Es sind nicht die, mit denen zu reden man sich nicht trauen würde. Es sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken

„Die Gedanken geben den unsichtbaren Bewegungen des Innern eine willkürliche Form.“ * Nicht alle. Es kommen auch Gedanken vor, die leer ausgehen. Dann sterben sie schnell ab, Die anderen, die im Innern eine zu ihnen passende, ihnen irgendwie gemäße Bewegung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar