Monatsarchive: Oktober 2013

Bild

„Der Musiker nimmt das Wesen seiner Kunst aus sich – auch nicht der leiseste Verdacht von Nachahmung kann ihn treffen. Dem Mahler scheint die sichtbare Natur überall vorzuarbeiten – durchaus sein unerreichbares Muster zu seyn – Eigentlich ist aber die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

eine symbolisierende Kunst

Symbolik und Ikonographie des Stilllebens Malerei stellt Bilder her, Artefakte, in denen unterschiedliche Inhalte und mitunter gegensätzliche Aussagen auf eine Ebene gebracht sind. Es geht um die gleichzeitige Darstellung vordergründiger und hintergründiger oder manifester und latenter Bedeutung, wobei es sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Assemblage

Vom Wort und von der Sache her sind Ensemble und Assemblage miteinander verwandt. In beiden Begriffen steckt die Wurzel sem-, die beispielsweise auch in sammeln, assimilieren und simpel zu finden ist. In der Terminologie der Kunst ist „Assemblage“ eine Sache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Seelenruhe

… aus Jahrmillionen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vergehen verewigen

Bilder bilden etwas Gegebenes ab. Alles hat seine Zeit, heißt es im Buch Kohelet („Versammler“). Das Gegebene vergeht. Vergänglichkeit gehört zum Wesen aller Dinge, der menschengemachten wie der naturgegebenen. Malerei rühmt sich, den Augenblick festzuhalten. Im Stillleben hält sie aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

nahe Ferne

der Ferne nahen close to distance

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Südblick

der Sonne nach

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

am Schwarzen Busch

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

im Nahbereich

Stillleben entstehen im Nahbereich und aus diesem. Die Nähe gibt den Raum, in dem sich das Stillleben abspielt. Das unterscheidet sie von allen anderen Genres der Malerei, der Portraitmalerei ausgenommen. Nahbereich bedeutet „zum Greifen nah“. Es bedeutet, dass die Hände, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ensemble der Dinge

Die Dinge sind gegeben oder werden aus nächster Nähe arrangiert. Zufallsfunde ergänzen planmäßig Gesetztes, Gestelltes, Gelegtes. Dabei bleibt gleichgültig, haben die Dinge miteinander zu tun, jemals miteinander zu tun gehabt oder nicht. Befragt wird der Augenblick ihrer Zusammenkunft. Dieser ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar