Monatsarchive: Dezember 2009

Jahresausklang

freundliches Zerstieben aus Gräsern Blättern Bleibseln Äste aufgelöst im Raum auf steigen und löschen den Rauch im kaum noch bekannten Geschmack flattern und wirbeln und schwinden schattiert durch schier undefinierbare Feuer schattiert Feuer Feuer verabschiedet besser gemächlich beinah mit Bedacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

fahrende Seelen

Dass alles Vorgehen in unzugängliche Räume versetzt und entlässt, übt einen starken Druck auf sie aus, der gelegentlich die Qualität eines Reizes annimmt, die Orientierung und das Auskennen lähmt, dabei die sonderbarsten Phantasien beflügelt . Bei der Geburt geraten sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Querung

Auch im Tunnel soll es welche geben, die ihre Bleistifte immer zwischen den Enden anspitzen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

im anderswo

Traum Fieber, Tod – metaphysische und mystische Terrains, wo die Welt auf einmal ganz anders aussieht, nicht wiederzuerkennen, aber doch, als wäre alles bereits einmal gewesen. Entrückungszustände, von wo man anders zurückkommt, wahrscheinlich auch aus dem Sterben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tunnel

In den Frühtoderfahrungen spielt der Tunnel, wie wir alle wissen, eine eminent aufgeladene Rolle. Wahrscheinlich gehört auch das Geborenwerden in den Kreis der Erfahrungen, die mit dem Tunnelsymbol ausgestattet sind. Entsprechend variieren die Berichte: es kommt von der andern Seite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

vorsichtige Vorliebe

am liebsten solche Worte verwenden, die keine Chance haben, jemals in Mode zu kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

das Gabendilemma

Behaltene Gabe ist leichter verderblich als Weggeschenktes. Trotzdem scheint die eine immer wieder kostbarer als das andre zu sein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

umstülpen

aus Meinungen werden Überzeugungen, aus Behauptungen im Handumdrehen Beweise: ungefähr wie Wasser aus Wellen, Brillianten aus Eis oder aus der Luft gegriffene Blasen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

die Last in den Buchstaben

„geheime Sorge in den Blättern der Papyrusstaude“ – ein uralter Spruch. In den mittelalterlichen Skriptorien, in den Schreibanstalten der Mönche hat man davon noch gewusst. Manche sind, als es schon viel zu spät dafür war, vergeblich auf Pergament, auf Wachs, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

nostalgische Neuerungen

Stephen geht  in Löffelschuhen seitdem es wieder Schuhlöffel gibt. Leo arbeitet hochöfentlich als Schieber mit Mütze. Ines wiederum watet hochhackig in Pumps übern Acker der voll mit Winterkohl steht. Aller drei Atem zieht voraus zwischen den Köpfen des bläulich schimmernden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar