Wichtigtuer und Wichtignehmer

Gäbe es weniger Wichtigtuer, die Wichtignehmer hätten es leichter im Leben.
Es gäbe nicht die Horrorszenarien Schweinegrippe Islamistenterror Winterwetterkatastrophe ….
Alle, die leicht – oder aus Verantwortungsgefühl –  ernst nehmen, könnten freier
durch den Tag gehen.

Eine große Erleichterung für alle, gäbe es weniger Wichtigtuer,
weniger Leute mit dem Bedürfnis, sich als Angstmacher
hervorzutun, als Schwarzmaler oder Verdüsterer zu profilieren
.
So aber drängen sie ins öffentliche Bewusstsein, das den ärgsten Dränglern und lautesten
Schreiern tatsächlich
am ehesten Raum und Gehör gibt, als wäre die Lust auf den Schrecken
doch noch um ein Weniges größer als die Angst davor.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.