als Psyche

Als Psyche sich einer Betrachtung im Spiegel unterzog, war sie immer mit dabei,
Antlitz in Antlitz,
Liebe und der Tod schauten ihr über die Schulter.

Sie zog einen Kamm durch ihr Haar, der manchmal aus Elfenbein, manchmal aus Ebenholz war.
Sie zog durchs Haar.
Ihre kämmende Hand erschien im Spiegel – war es ein Handspiegel? – und verschwand daraus wieder.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.