Dienstleister und Heilmittelerbringer

Propheten haben keine eigene Meinung.
Sie haben einen Auftrag, eine Inspiration.
Bei Forschern ist es ähnlich und anders:
sie stehen in der Mission einer künftigen Erkenntnis,
einer Einsicht, die immer noch aussteht.
Sie sind besessen davon und zugleich empfänglich für alles, was auf diese Erkenntnis zu- oder hinausläuft. Damit haben sie vorab teil an den Aussichten in diese Einsicht und partizipieren an dem, was sie eröffnet oder erschließt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.