sachtes Erschrecken

Die Knüpfung des Verstehens an das Phänomen Rätsel, dass beide ohne einander im Grunde gar nicht auskommen, lässt als ein wesentliches Moment, das beiden gemeinsam ist, die Hemmung hervortreten.
Eine Denkbewegung wird durch das Rätsel aufgehalten, zum Innehalten und Innewerden gebracht.
In der jüdischen Tradition heißt es: „Niemand kann Torah – die Weisung Gottes – verstehen, ehe er darin nicht gestolpert ist.“
Damit aus Denken Verstehen wird, muss etwas Unvorhergesehenes geschehen. Das dadurch ausgelöste Überraschungsmoment unterbricht den Gang der Wahrnehmung und der Gedanken.
Es ist ein Stachel und Anreiz, ein Anflug von leichtem Schreck, eine Anwandlung von Staunen, die durch das Auftauchen oder Aufscheinen eines rätselhaften Phänomens ins Bewusstsein eingeführt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.