Schild und Scheibe

img_1668.jpg

 

 

Der Weg durch die Wälder und Mittelgebirge ist lang. Er zieht sich. Dem Wanderer wird einsam, dem Pilger bang, der hier auf dem Jakobsweg schweift.

Dem soll die Holzscheibe abhelfen. Als Schutzschild und Zifferblatt dient sie und hilft Ängsten ab, die unausweichlich und irgendwann kommen. Orientierung vielleicht, so dass Bewusstsein sich einstellen kann wie auf dem Kompass die Nadel, anfangs noch furchtsam und zitternd, dann aber bestärkt durch Weisung, durch Richtung, von keiner Nacht und keinem Nebel verhängt.
Ein heraldisches Wesen bist du, ein Schmetterlingsengel, gezoomt und zentral fokussiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.