Gartenmusik

In unseren Tagen, mit der Steigerung der elektronischen Regionen und Sinne, ist Gartenmusik geschrumpft. Die letzte wirklich große Symphonie wurde im Garten Epikurs aufgeführt. Seitdem fallen Früchte auf die Erde und kein Mensch kommt herein, sie aufzuheben. Der Gehörsinn ist sicherlich noch da, aber er bedient andere Ohren und Hörer, vielleicht auch ganz andere Hirne, für die Gartenmusik nur Geräusch nebenbei ist, ein verschwebender Laut unter vielen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.