Stiermensch

img_0352.JPGimg_0353.JPG

Tauranthropus minoicus cretensis, minoisch-kretischer Stiermensch, var. dipous, beidarmige und geschwänzte Variante auf zwei kräftigen Beinen, nahezu aufrecht gehend oder hüpfend, in kleinen Sprüngen und/oder großen Sätzen.

 Fundort: Hannover, Herrenhäuser Garten.

Charakteristik: zweibeiniger stierartiger Leib, Unterbringung nur im Labyrinth möglich, Käfighaltung nicht zu empfehlen.

Erscheinung: mähnig, meist unbekleidet und gelegentlich auch beschuht.

Weitere Kennzeichen: Schädel stierköpfig, Nüstern und Stirn stark ausgeprägt, überdurchschnittlich verwandlungsfähig und muskulös. Unbegrenzt haltbar. Gewicht pro Milliliter 14 Gramm. Erscheinung geruchsarm und lautlos.

Herkunft: vermutlich innergalaktisch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu Stiermensch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.