Worte machen

neue Worte zur wortlosen Wirklichkeit finden
doch häufig bleiben sie aus
und wenn sie sich eingeben
unterbricht man gerne
mit albernem Fragen
wozu?
wozu Worte zu einer Gelegenheit
die in dem Augenblick kommt
in dem sie vergeht
und die Worte am Ende
sich selbst überlässt?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.