Kopf- und Hauptsache

Die Vernunft steckt – wenn überhaupt – im Kopf.
Ihr Schatten findet sich in vielen Sprachen.
Sie geht, immer erneut angefochten, durch schattierte Realitäten,
ficht sich an aus bedacht arrangierten Wandspiegeln, Hohlspiegeln, Rückspiegeln.
Ihre Anfechtungen sind von Brombeerranken umgarnt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.