wie der Wind weht

federweiß

federblau

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu wie der Wind weht

  1. Sylvia sagt:

    manchmal wenn ich einen berggipfel erreiche, weiss ich: gleich werde ich abheben, schweben, ins himmelgraublau, ins wirklich wolkige, es muss nur einer los lassen, der es gut mit mir meint…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.