Jasmin

img_5623.jpg

Der nächtlich duftende Busch und seine porzellanweiße Blütenpracht kommen aus China. Aber niemand weiß, wie er zu seinem Namen gekommen ist.

Man vermutet eine Adaption aus dem kolonialen Englisch der Boxerkriegära: Chase Ming! …

Aber schon damals, was für ein unsinniger Schlachtruf, den die britischen Seeleute über Deck riefen, wo die große chinesische Dynastie doch längst zu Kaolin und Blütenstaub zerfallen war!                                                                                                                                                                                                                                                                       

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.