Länge

nahezu alles zieht sich in die Länge
die längste Zeit
in der man hier gewesen ist
nimmt kein Ende
Krankheiten nehmen einfach kein Ende
lange Hosen
die man anzieht und auszieht
lange Fäden
die einen fast unmerklich durchweben
fangen nirgendwo an und hören nicht auf
man wird niemals fertig
wenn man darauf wartet
irgendwann fertig zu werden
dieser Roman
den man ungewollt schreibt
hat ermüdende Längen
Verhandlungen
zwischen Nägel und Stroh
hören nicht auf

„mein ganzes Leben habe ich in Kauf genommen“
sagt sie
„um die längste Zeit hier gewesen zu sein“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.