plötzliche Umwendung

in der ich flatternde Fahnen und Piktogramme
in Leuchtschrift erblicke
sie ziehen vorbei
die Prozessionen
aus Hieroglyphen und Neonröhren gemixt
man hört die Fahnen knattern
und sieht die Buchstaben wie Leuchtbojen
in einer Dünung
draußen am Kap glimmt ein Leuchtturm
am nächtlichen Himmel zeigt sich ein Siebengestirn
Elmsfeuer erglühen an
der Spitze schwankender
Funkmasten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu plötzliche Umwendung

  1. Iuliana sagt:

    Hi, das ist ein Kommentar. Um einen Kommentar zu löschen, melde dich einfach an und betrachte die Beitrags-Kommentare. Dort hast du die Möglichkeit sie zu löschen oder zu bearbeiten.

  2. sylvia sagt:

    ein rückgrat eine wirbelsäule
    will sie wirbeln? zwischen den zeichen
    wirbeln und wanken
    oder fest
    stehen wie ein
    leuchtturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.