crisis

Das ist ein Punkt,
Wendepunkt, Entscheidungspunkt
der ausdehnungslose Ort, in dem sich etwas wendet, dreht oder entscheidet.
Im Buch Hiob illustriert der Aschehaufen auf dem Hiob zu sitzen kommt und die juckenden Schwären mit einer Scherbe kratzt, solch einen Ort. Erloschenes Feuer darin. Ein Punkt hat keine Grenzen. Der Haufen Asche, in dem er sitzt, ist seine einzig verbliebene Welt geworden. Es gibt nichts sonst, was ihn von seinem unerträglichen Körperjucken und Seelenschmerz ablenken könnte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.