Stöckener Friedhofskapelle

von allen Friedhofskapellen in Hannover und Umgebung ist es wahrscheinlich die einzige, in der im Gang zum Innenraum Mauersegler ihre Jungen aufziehen.
Sie haben sich in den unter der Decke hängenden Tellern, die eigentlich als Lampen dienen, eingerichtet. Nun fliegen sie ein und aus und die Jungen strecken ein wenig die Köpfe ins Sichtbare und lassen sich füttern.

Sogar im Kapelleninnenraum haben sie Wohnung bezogen und fliegen durch die offen gelassene Doppeltür ein und aus.
Oben in der Kuppelspitze wohnen sie und links davon ist eines der Eltern im Anflug zu sehen, verwischt und wie ein Schatten.

Wir hoffen sehr, dass die Türe auch in den nächsten Tagen offenbleibt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.