Rauch 4

Manchmal zieht Rauch mit dem Wind gleich, der ihn fortträgt und zerstäubt. Der Wind wirbelt im Rauch und der Rauch fädelt sich in den Wind ein, um die Fernen zu erfahren, in die der Wind geht.
Unterwegs nährt er sich von Verwirrungen und Hoffnungen, einfach um bei sich zu bleiben. Die Spitzen der Wolkenkratzer fahren durch ihn hindurch. Planeten schauen aus der Tiefe des Himmels in ihn hinein. Helikopterpropeller wirbeln in ihm auf und das Rot der Rettungshubschrauber gleitet unter ihm hinweg wie ein auf Signalrot geschaltetes Blaulicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.