Federn

Federn lassen
Federn lesen

ruffled feathers

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Federn

  1. sylvia sagt:

    ja, lesen wir die federn, sie werden uns luftigleichte gedanken schenken. wieso bedeutet man uns so oft, nicht so viel federlesens zu machen, ist es die furcht, im allzu schweren zu verharren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.