Phänomen

„Ein Phänomen ist nicht die Erscheinung von etwas (dem Wetter), sondern von dem, was sich selbst als Objekt offenbart, dem Bewusstsein unmittelbar erscheint“ (Mikhailov).

Phänomene als Bewusstseinsoffenbarungen. Das Bewusstsein offenbart sich ja auch im Objekt,
ereilt sich darin,
teilt sich darin mit,
teilt sich an andere Bewusstseinsebenen aus.
Daher der überraschte, teils erschrockene, teils begeisterte Ausruf: „DU bist ein Phänomen!“.
Ja, Du ist ein Phänomen – wenn es denn DA ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.