Überlegung

„Es gibt jedoch noch eine Überlegung
in der Kunst des Entwerfens, die man
nicht auslassen darf, dass nämlich die
Projektion allein die Qualität der
objektiven Fläche, sei sie eben, konvex
oder konkav, nicht erkennen lässt;
hierzu bedarf es der Ergänzung durch
andere Umstände, etwa mit Hilfe geschickt
gebrauchter Schatten und Farbabstufungen
größerer oder geringerer Intensität.“ *

*) aus: G.W. Leibniz, Regeln zur Förderung der Wissenschaften, 1680,
in: Leibniz, dtv 3200, S. 119

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.