Phantasien

Es könnte sein, dass sie – die Bilder – lebendig sind, weil sie weggehen und mitunter wiederkommen.
Dass ihre Lebendigkeit darin besteht.
Dann wäre auch das eine Art Sterben.
Unsere Phantasien leben daraus und von ihnen bleibt nur eine Geste im Raum hängen, ein schwacher Geruch wie von gefällten Bäumen oder angesengtem Fleisch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.