Monatsarchive: September 2011

Unterbrechung

Von allen Unterbrechungen ist einem die Pause am liebsten. Sie unterbricht mühsame und langwierige Prozesse, bildet eine gute Abwechslung darin. Hier knüpft der frühe Werbespruch an, „Mach mal Pause …“ Pausen sind willkommene Unterbrechungen. Es gibt auch unwillkommene Unterbrechungen. Aufs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aristoteles‘ „Unbewegter Beweger“

Nur weil alle und jede Bewegung in ihm enthalten ist, vermag er absolut unbeweglich zu sein. Die kleinste Bewegung außer ihm, die Spur einer Regung draußen würde seinen Status, diesen unendlichen Still-Stand erschüttern. Deswegen gibt es kein Draußen. Im Unbewegten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

noch nie dagewesen

da noch nie gewesen – was wohl da h i n t e r stecken mag?

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

suggestive Inventionen

Menschen erfinden Gott, damit Gott sich in den Menschen erfinde. Sie erfinden Gottheit in sich, so dass Gott tatsächlich sich in ihnen finden kann, w i e d e r finden – so Gott will – wenn wir so wollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schweißvergießen

Träume, insbesondere Albträume wie Schweiß. Man schwitzt sie unter großer nächtlicher Anstrengung aus. Die Seele schwitzt, manchmal schwitzt der Leib mit – mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen. Eine Art Sauna oder Kur mit Schatten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nederland

Kopie nach Jacob Ruysdael

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

im Modus des Möglichen

Im Modus des Möglichen verharren, um das Wirkliche vorzustellen, in all seinen unterhaltsamen Varianten und Spielarten. Das Mögliche abbrechen, um sich Zugang zu verschaffen zu Unmöglichkeiten, um endlich dem Wirklichen Eintritt zu geben. Die Materialität der Welt, Schwerkraft und Masse, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weisheiten

Weisheit, wenn sie durchs Schilf geht, hat eine Binse am Hut stecken, um Verwechslungen vorzubeugen vielleicht. Zu Hause ist das nicht nötig. Dort klemmt sie im Bad hinterm Spiegel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Notlandung

gestrandeter Atemsack

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zivilisationsleistungen

Im Synthetisieren haben wir unerhörte Fortschritte gemacht: wir – oder unsere Augen – setzen Bilder zusammen aus winzigen Punkten, Quadraten und Flecken. Wir erfassen Bilder, die streng genommen gar keine sind. Was in rasendem Tempo an uns vorbeistürzt, hängen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar