gute Wechselseitigkeit

der Verstand läutert die Sinne,
die Sinne erläutern den Verstand:
Wundere dich nicht, dass verstehen und
vertragen so gut mit einander auskommen.
Jedoch wo kein
Verstand ist, kommen auch keine Verträge
zu Stande.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.