immer noch besser

lieber an zwei schlechten
Augen
leiden als an einem einzigen
bösen.
*
das „Gute“ ist nicht unbedingt &  durchgängig gut:
also die alten sprengen und neue
Konzepte von „gut“ entwickeln,
vielleicht tritt ein
 wenig Besserung 
ein.
*

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.