Gedankenschwund

Leider immer wieder von großer Angst befallen, einen Gedanken zu verlieren. Nicht bloß den Gedanken, sondern damit auch den Faden, an dem noch Wichtigeres und Unersetzliches hängt.

‚Bewusstsein‘ wäre nicht der richtige Ausdruck dafür, obschon Bewusstseinsschwund, Ohnmacht keine Ängste von ohngefähr sind.

file230210g-kl.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.