‚taub‘ kommt von ‚betäuben‘

taub sein oder sich taub fühlen sind Folgen einer Betäubung zuvor;

geht von den Ohren aus, erfasst die ganze Person.

Taubheitsgefühle: als steckte man in einem kratzigen

verfilzten Fell voller Flöhe oder Ameisen –

doch ist dies nichts anderes als das eigene

umgestülpt stark geschwollene

Trommel-Fell.

img_2007.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.