ein Traum, ein Traum …

img_5426.jpg

Warum ein Traum und dann noch einmal ein Traum?
Vielleicht weil die Erkenntnis, alles sei Traum, selbst eine
traumhafte bleibt, auch wenn sie Ewigkeit öffnet,
auch wenn sie eine Ewigkeit währt.
 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu ein Traum, ein Traum …

  1. Rebsch sagt:

    Und die Ewigkeit
    ist ein Kosmos
    -das wusste schon Kant –
    der sich nicht mit dem
    Meternmaß ausmessen lässt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.