viel los

viel-los.jpg

Warum gibt es so viel Bewegung in der Welt?

Weil sich in der Bewegung beides realisiert,

hin und weg, zustreben und fliehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu viel los

  1. sylvia sagt:

    die ostern bewegen die eier
    rotdynamisch durchs gesprenkel,
    schieben die kleinen pünktchen
    zusammen zu haufen, die sich
    ballen und dunkeln bis aus dem
    ei ein marieni wird, der sich
    brummend erhebt aus dem
    osterbeet und wer weiss auf
    wessen nase er sich niederlassen
    wird…
    herzliche ostergrüße
    sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.