Bewusstsein

Wie gut, sagen wir, unsere Tomatensuppen mit Fleischklößen löffelnd, wie beruhigend und gut, dass Bewusstsein die Partei der Menschen ergreift!

Aber zwitschern nicht auch Spatzen, Flöhe und vielleicht sogar die Haare auf unseren Köpfen, wie gut, dass Bewusstsein zu uns hält?

Die Flöhe husten es, die Viren singen und spüren es auf ihre Weise, das Bewusstsein, das alles durchdringt.

Auch wir ahnen natürlich, sind dabei aber noch stärker mit einem Merken befasst, das gleichzeitig tilgt. 

 

 

img_5172.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.