stolpern, nochmals

(stolpern2-kl.jpgecht und gestellt)

gestellt in Unechtzeit:

echt in der Zeit

 

 

 

 

 

„Die Kunst, besonders die Bühne, ist ein Bereich, den man nicht ohne zu stolpern betritt.“

Anton Tschechow in einem Brief an Olga Knipper

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.