oh so gerne

immer am Rande des Schlafs entlangrudern –

dort im Schatten des Schilfs ist es windstill und der See

unterm Augenlid

spiegelglatt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu oh so gerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.