schwermütiges Bekenntnis

img_0733.jpg

wen Melancholie einmal gepackt hat,

der lässt sie

so schnell
nicht mehr los.

img_0819.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu schwermütiges Bekenntnis

  1. Rebesch sagt:

    was nasses Holz für das Feuer
    ist Melancholie für den Gleichmut,
    das Licht in etwas dunkleren Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.