fallendes Wasser

 

Beim Betrachten eines Berggipfels plötzlich erkennen, dass man auf Kopf steht. Der Berg steht, wie sich’s gehört, aber der Betrachter hat seine Füße im Himmel.

     I tried to steal a roasted steak.
     I tried to hide the roasted stolen steak in Mr. Hyde’s mouth.
     Mr. Jekyll arrived and swallowed it.

Wasser fällt in großen Wassermassen talwärts.

Lässt alles hinter sich, woraus es hervorstürzt: den Alpenhimmel, die Firne und Gletscher,

all die unsichtbaren Klüfte und Schleusen, die außer den Gestirnen niemand bedient.

Dann schießt es durchs Tal, auf breiten Sohlen, immer stiller geworden.
Zwei oder drei Pfeiler aus Beton tragen eine Brücke darüber hinweg.
Übers Brückengeländer gebeugt ist ein kleiner Junge zu sehen, der an langem Faden ein Holzstück in die Strömung hinabhält.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.