Kunstarbeit

img_0405.jpgimg_0404.jpg

Ganz erfahrungsnah arbeiten, ebenso beständig / inständig aufs Erkunden bezogen.

Häufig umsonst. Aber immer bei der Sache,

egal, ob sie auffliegt oder versickert.

Oder auf Erkenntnis bezogen: Schönheit, Anmut, Schrecken, Todesnähe.

Das sind manchmal Gedanken, manchmal Bilder.

Dazwischen ist viel Bewegung und macht den Durchstieg zu einem waghalsigen Unternehmen. Aber einmal zur Gratwanderung entschlossen ist es nicht mehr weit bis zur Stelle, wo die Seiltänzer überm Abgrund wippen.

Nicht mehr weit, aber wert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.