verzettelt

seitdem A. zu notieren aufgehört hat, liegen sie verzettelt um ihn herum, seine Welt, seine Wirklichkeit, seine Wohnung.
Disparat und unaufgeräumt hängen sie da oder dort und warten wie eingeflogene Gäste auf irgendeinen Bescheid.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.