Mathieu

dias0004_kl.jpg

Nach über vierzig Jahren dem Aktionsmaler Mathieu wieder begegnet.

Vielleicht kennen Sie Mathieu. Sie kennen ihn nicht?

Mit Vornamen – wie heißt er noch?

Ein Franzose.

Große Schriftzeichen, die er in der Montur eines Schweißers oder eines Feuerwehrmanns auf große Leinwände anbringt.

Er arbeitet immer in Montur, Helm und Schutzanzug. Plastik und Leder.

Vielleicht erfordern hohe Geschwindigkeit und leerer Raum, in denen er sich bewegt, durch die er agiert, solche Vorkehrungen:

Asbestweste und Plexiglashelm erinnern an Astronauten.

Beim Eintritt in unbekannte Atmosphären gewappnet sein, Hitzeschild usw. um nicht zu verglühen.

Mathieu rast dahin zwischen Überschall und Meditation.

Immense Reibungen, ungeheuere Erhitzungen.

Für einen Künstler, für ein sensibles Naturell wie er, du und ich, sind da spezielle Schutzvorkehrungen und Bewahrungsmaßnahmen nötig.


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.