Titel 02. September 07, 21 Uhr

21 Uhr 20

Erst am Abend, aus der Distanz, denke ich über Träume nach, die ich

am Tage gehabt habe, in der vorausgegangenen Nacht gehabt haben könnte.

Es sind teils dunkle, teils einleuchtende Träume.

Dann schreib ich auf und berichtige, was unleserlich war.

So ist es korrekt und sie erhalten Authentizität zurück, die ihnen Unachtsamkeit, Vergesslichkeit, ein unbestimmtes Gewissen abgenommen oder vorenthalten haben.

Authentizität abhanden gekommen.

Erst am Abend.

Tagsüber mit Träumen und andren Symptomen beschäftigt.

Nachts ist alles übergestülpt.

Ein misslicher Zustand, in dem ich als Person nicht wiedererkenne,

mich und nichts wiedererkenne.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.